Willkommen bei

Freundschaft kennt keine Grenzen

Wir bieten kostenlose wöchentliche Online-Workshops mit DaF-Experten an, unterstützen DeutschlehrerInnen mit Lehrmaterialien und organisieren Wettbewerbe auf Deutsch für ukrainische SchülerInnen.

Wir setzen uns zum Ziel, die interkulturelle Entwicklung ukrainischer Schülerinnen und Schüler zu fördern und ihnen Zugang zur qualitativen Bildung zu ermöglichen. Auch unterstützen wir alle Deutschlehrkräfte von ukrainischen staatlichen Schulen, die keinen Zugang zur deutschsprachigen Umgebung haben, unabhängig vom Schwerpunkt und Ort der Schule oder ihrem Sprachniveau, und stärken die pädagogische Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und Deutschland. Während des großen Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine beteiligen wir uns darüber hinaus an der Organisation und Durchführung von humanitären Hilfsgütertransporten in die Ukraine.

Spenden Sie hier. Helfen wir der Ukraine gemeinsam

Freundschaft kennt keine Grenzen e.V.
IBAN: DE14 7705 0000 0303 4472 47
BIC/Swift: BYLADEM1SKB

Verwendungszweck :

Medizin + Transport

icon of laptop

Laptops für ukrainische SchülerInnen

Ständige Bildungsprojekte von FkkG


    Unsere Vorgeschichte

    Die Initiative hat sich aus der ehrenamtlichen Tätigkeit von Frau Oksana Lustenhouwer im Rahmen der Schüleraustauschprojekte zwischen der Ukraine und Deutschland und ihrer eigenen Einschätzungen der Bedürfnisse der Deutschlehrkräfte als nicht muttersprachliche DaF-Dozentin, sowie von Herrn Wolfgang Schubert im Rahmen eines dreiwöchigen SES-Einsatzes (Senior Experten Service, Stiftung der deutschen Wirtschaft) an mehr als zehn ukrainischen Schulen in einer ausgewählten ländlichen Region entwickelt. Die neuen Erfahrungen haben sich in der Gründung eines Vereins niedergeschlagen und zu zahlreichen neuen Projekten geführt.

    Wettbewerbe

    Jedes Jahr organisiert unser Team einen Wettbewerb auf Deutsch für ukrainische SchülerInnen. Uns ist wichtig, dass ukrainische SchülerInnen motiviert sind, Deutsch sowie andere Fremdsprachen zu erlernen und ihre Kenntnisse nicht nur im Unterricht einzusetzen. Durch die Teilnahme an unseren Wettbewerben  beschäftigen sie sich mit den global wichtigen Themen und fühlen sich als Teil des internationalen Bildungssystems.

    Wir freuen uns über alle Beiträge. Folgen Sie uns auf Facebook, um keine Informationen oder Ausschreibungen zu verpassen.


    AIM (Alles ist Möglich)

    Aufgrund des Krieges findet ein großer Teil der Schulbildung in der Ukraine online statt. Nicht jede ukrainische Familie kann es sich leisten, einen Laptop, ein Netbook oder ein Tablet zu kaufen, um ihren Kindern einen qualitativ hochwertigen Fernunterricht zu ermöglichen. Aber wir können nicht zulassen, dass der Krieg die Zukunft unserer Kinder zerstört. Gleichzeitig sind die heutigen Schülerinnen und Schüler die Zukunft der Ukraine. Helfen Sie uns, gleiche Bedingungen für den Fernunterricht für alle ukrainischen Schülerinnen und Schüler zu schaffen. Überweisen Sie Ihren Beitrag auf unser Konto oder Sie uns (info@freundschaftkkgrenzen.com), wenn Sie neue oder gebrauchte funktionsfähige gute Geräte spenden können.

      Online-Workshops für DaF-Lehrkräfte und ukrainische SchülerInnen

      Wir bringen die Deutschlehrkräfte aus Deutschland und der Ukraine einander näher. In einem freundlichen Umfeld können Sie Ihre Deutschkenntnisse sowie interkulturelle Kompetenz verbessern und Instrumente für die Weiterentwicklung Ihrer Lehrfähigkeit erhalten. Dabei beschäftigen wir uns etwa mit folgenden Aspekten: Grammatik, Konversation über landeskundliche Themen, Idiomatik, Methoden im DaF-Unterricht und Ausbildung.

      Die Leiter der Workshops sind DaF-Experten mit langjähriger Erfahrung an deutschen Universitäten und Schulen.
      Unsere Lehrer bieten auch spannende Workshops auf Deutsch für ukrainische SchülerInnen an.

      Die Teilnahme ist kostenlos.

      Möchten Sie, dass wir unsere Erfahrungen mit Ihnen teilen? Oder möchten Sie, dass wir einen Workshop für Ihre SchülerInnen organisieren?

      Dann senden Sie uns eine

      Nachricht.

      Eindrücke

      Oksana Vertesh-Hapak aus Ushhorod

      Ich möchte mich herzlich bei den Herren Wolfgang Schubert und Norbert Krines für tolle inhaltsreiche Workshops bedanken. Ich habe für mich viel Interessantes und Neues entdeckt. Herr Schubert schlägt uns aktuelle und interessante Texte (B2-C1) zum Leseverstehen vor, die ich vereinfache (zum Niveau A2-B1) und in meinem eigenen Deutschunterricht vermitteln kann.

      Grammatik mit dem Herrn Krines ist sehr interessant. Er führt verschiedene Beispiele an, die uns helfen, verschiedene grammatische Erscheinungen besser zu verstehen.

      Vielen Dank an Frau Oksana Lustenhouwer, die alles gerne organisiert.

      Liubov Melenevych aus Hrabiw

      Jetzt möchte ich meine Eindrücke von den Workshops und ihren Organisatoren teilen. Herr Wolfgang Schubert, Herr Norbert Krines, Frau Oksana und das gesamte Team "FkkG" sind äußerst freundliche, kluge und taktvolle Menschen, die großartige Dinge für die Ukrainer tun.

      Herr Schubert hat immer äußerst interessante und nützliche Texte, er ist eine Person, die äußerst klug und freundlich ist, er interessiert sich für verschiedene Themen: von Musik und Dirigenten bis zu Wohltätigkeitsveranstaltungen zu Weihnachten.

      Herr Norbert Krines ist eine Person mit einem guten Sinn für Humor, daher sind die Grammatikstunden immer interessant und leicht zu verstehen.

      Frau Oksana ist eine Person, die versucht, den Ukrainern in jeder Hinsicht zu helfen, immer alle unterstützt und sich Sorgen macht. Das ganze Team "FkkG" besteht aus Menschen mit Großbuchstaben und mit noch größeren Herzen. Vielen Dank Ihnen allen!

      Karina Turak aus Welykyi Bereznyi

      Ich bin glücklich, solche positiven Persönlichkeiten wie Herrn Wolfgang Schubert, Herrn Norbert Krines, Frau Oksana, die ihre Heimat sehr liebt, und nette Kolleginnen aus verschiedenen Gebieten der Ukraine kennenzulernen. Jeder Workshop macht mir viele Freude und bringt interessante Information. Ich habe eine gute Möglichkeit, meine deutschen Sprachkenntnisse zu verbessern.

      Herr Schubert bereitet immer interessante und positive Texte vor. Er ist ein Mensch mit großem und gutem Herz: immer positiv, klug und gutherzig. Herr Krines hat eine persönliche, geniale Methode, deutsche Grammatik zu erklären. Ich bin froh, an diesen Workshops, besonders in dieser schwierigen Coronazeit, teilzunehmen. Ich hoffe auf weitere Zusammenarbeit…

      Olena Buhaichuk aus Lutsk

      In den Texten, die wir in Workshops von FkkG zusammen mit Herrn Schubert behandeln, gibt es ständig aktuelle Informationen zu den jeweiligen Themen sowie landeskundliche Aspekte. Sie sind nicht nur für die Teilnehmerinnen, sondern auch für ihre Studierenden relevant. Die Aufgaben zu den Texten beinhalten sowohl den Wortschatz mit Synonymen bzw. Redewendungen, als auch Fragen zum Besprechen.

      Ich möchte mich bei Herrn Schubert und Fr. Oksana herzlich für solch eine tolle Möglichkeit bedanken, an den Workshops teilzunehmen. Überdies waren die Workshoptexte eine große Hilfe für mich beim Übersetzungspraktikum meiner Studenten.

      Nadiia Rybchak aus Swarychiw

      Für uns sind diese Workshops eine gute Erfahrung und natürlich neue Bekanntschaften. Herr Schubert ist der Mensch mit unerschöpflicher Energie und reichen Ideen. Er suchte für uns immer interessante und inhaltsreiche Texte aus. Wir entdecken jedes Mal viel Neues und Unbekanntes zu verschiedenen aktuellen Themen. Das hilft uns unbedingt bei der Arbeit.

      Die Workshops mit Norbert Krines zeigen, dass Grammatik nicht langweilig, sondern interessant und spannend sein kann.

      Vielen herzlichen Dank für Ihre Arbeit und Unterstützung!!! Frau Oksana und FkkG, vielen Dank für solch eine Möglichkeit!!!

      Iryna Karashchuk aus Nikopol

      Ein herzliches und ganz großes Dankeschön für dieses tolles Projekt!!! Ich möchte dem ganzen Team "Freundschaft kennt keine Grenzen" ein dickes Kompliment machen!!! ALLE Workshops von Herrn Schubert sind interessant, wertvoll, bereichernd, vielfältig... Herr Krines bringt den Stoff super! Seine Art, uns strukturiert und spannend durch die Inhalte der Workshops zu führen, gefällt sicher jedem von uns sehr gut...

      Ich nehme an diesen Workshops von Anfang an teil, ich bin motiviert und fühle mich bestätigt auf meinem Weg der Weiterentwicklung. Ich nehme ganz viel mit und freue mich darauf, das, was ich gelernt habe, anzuwenden!!! Nochmals vielen Dank!!

      Maryna Shovkun aus Kharkiw

      Vielen Dank an Herrn Wolfgang Schubert für interessante Workshops und Seminare sowie für die Möglichkeit, unsere Kenntnisse der deutschen Sprache und Kultur zu verbessern - und dabei nicht nur zuzuhören, sondern zu arbeiten, zu diskutieren, zu erklären und zu vergleichen.

      Ich freue mich, diesem Team beigetreten zu sein. Vielen Dank an das gesamte "Freundschaft kennt keine Grenzen" -Team und Frau Lustenhouwer für diese Gelegenheit. Ich freue mich auf jeden Samstag. Besonderer Dank geht an alle meine KollegInnen ❤️

      Кarina Beigelzimer aus Odesa

      Die Workshops, die Herr Schubert ehrenamtlich leitet, sind sehr interessant. In Kleingruppen werden verschiedene Themen behandelt. Durch die kleine Gruppengröße kann auf die Interessen der TeilnehmerInnen besser eingegangen werden.

      Der Konversationskurs ist ideal, um unsere Sprachfertigkeit zu perfektionieren. Die mündliche Kommunikation, Wortschatzübungen, Diskussionen, Aussprache und die Intonation bilden spannende Schwerpunkte im Konversationskurs für Lehrer. Vielen lieben Dank!

      Zovynar Manasjan aus Mankiwka

      Ich möchte mich für die Gelegenheit bedanken, an dem edlen Projekt Freundschaft kennt keine Grenzen teilzunehmen. Ich möchte auch Herrn Schubert und Herrn Krines meinen Dank aussprechen, die jede Lektion in eine aufregende Reise in die Welt des Wissens verwandeln können…

      Weniger anzeigen

      Mehr anzeigen

      Materialien


        LEVEL

        LEVEL (Lebensunterhalt Erfahrung Voranbringen Entwicklung Leistung) ist ein neues Projekt, bei dem es um die Einrichtung zweier Stellen für begabte ukrainische Studierende geht, die derzeit ihr Studium in Deutschland absolvieren, kein Stipendium haben und sich als sehr aktive und hilfreiche VolontärInnen bereits bewährt haben. Außer dem Lohn gibt der Verein den studentischen Mitarbeiterinnen den Freiraum für die Entfaltung ihres Potenzials und das Sammeln wertvoller Erfahrungen im Kontext länderübergreifender interkultureller Projekte. Sie werden in wichtigen Bereichen ihrer Persönlichkeitsentwicklung gefördert: Innovationskraft, Organisationsvermögen, Selbstständigkeit. Das Projekt ist dank der Eberhardt-Schöck-Stiftung möglich geworden.

        Humanitäre Hilfe

        Wie viele andere Menschen und Organisationen hilft unser Team der Ukraine, die schreckliche Zeit des Krieges zu überstehen. Neben der Arbeit an Bildungsprojekten sammeln wir Spenden, um lebensrettende Medikamente und Tourniquets zu kaufen. Wir finden und schicken auch Evakuierungsbusse und -Autos, Krankenwagen, Kühlwagen, Lebensmittel und vieles mehr in die Ukraine. Unterstützen Sie die Ukraine, indem Sie einen Geldbeitrag auf unser Konto überweisen, oder senden Sie uns eine E-Mail (info@freundschaftkkgrenzen.com), wenn Sie auf eine andere Weise helfen können.

        Hier
        erfahren Sie mehr.


        Ereignisse

        Ausstellungen (Mai - Juni 2022)

        Die Ausstellung über die Geschichte und den heutigen Krieg Russlands gegen die Ukraine.
        Berlin: Pilecki-Institut, Pariser Platz 4 A (beim Brandenburger Tor).
        Bamberg: Volkshochschule (Altes E-Werk), Tränkgasse 4.
        Bald in anderen Städten Deutschlands.

        Unser Team

        Oksana Lustenhouwer
        Initiatorin und Leiterin der Organisation
        Wolfgang
        Schubert
        Initiator und Leiter der Organisation
        Nadiia
        Stetsiv
        Angestellte im Backoffice

        Bohdana
        Chepka
        Angestellte im Backoffice

        Davis
        Schweinberg
        Interkultureller
        Unterstützer
        Norbert
        Krines
        Grammatik-Motivationsschub-Coach
        Christoph
        Brey
        Entwickler von Lehrerfortbildungen
        Petra
        Avram
        DaF - Multiplikatorin

        Mariia
        Stetsko
        Webdesignerin
        Mariana
        Pron
        Webdesignerin

        Uwe
        Schuckert
        Lehrer

        Iryna
        Arabadzhian
        Mitglied des
        Medienteams
        Veronika
        Koval
        Mitglied des
        Medienteams
        Nils
        Jochum
        Experte für Geschichte

        Maksym
        Buts
        Experte für Verwaltungswissenschaften
        JProf. Dr. Joep Lustenhouwer
        Experte für Wirtschaft

        Dr. Tim
        Hagenhoff
        Experte für Statistik

        Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular unten oder die Chatbox rechts unten:)

        Thank you! Your submission has been received!
        Oops! Something went wrong while submitting the form.

        Unsere Netiquette

        Die Unterrichtsmaterialien, die Sie auf unserer Webseite finden, dürfen Sie herunterladen und unter Beibehaltung des Autors in Ihren Kursen einsetzen. Sie dürfen das Ihnen zur Verfügung gestellte Material nicht so verwenden, als ob Sie es selbst erstellt hätten.
        Wir werden uns freuen, die von Ihnen erstellten Materialien unter Wahrung des Urheberrechts auf unserer Seite zu veröffentlichen. Mehr dazu können Sie unter dem Link https://www.urheberrecht.de/ lesen.
        Die Materialien, die Sie bei uns gefunden haben, dürfen nicht kopiert und auf anderen Internetseiten wiederverwendet werden. Sie dürfen aber gerne von unserer Webseite verlinkt werden.  Alle Dokumente können in sozialen Netzwerken geteilt, im Deutschunterricht verwendet und mit Quellenangabe an die Schüler verschickt werden.
        ImpressumDatenschutzerklärung
        Partner:
        Unterstützt von: